md

Dateien mit der Endung .md sind relativ neu und Ihnen vielleicht noch nicht bekannt. Geöffnet können sie werden mit jedem einfachen Textexitor, genau wie .txt Dateien. md steht für „mark down“ – quasi „Fussnote“.